Gartentüren aus Holz

Gartentüren aus Holz

Gartentüren aus Holz

Ob zu Dekorations- oder Sicherheitszwecken, Gartentüren aus Holz sind eine dauerhafte, robuste und schöne Möglichkeit, eine Einfahrt, einen Rasen, einen Garten oder einen anderen Außenbereich, zu „umschließen“. Je nachdem, ob Sie es als Eingang, als Gartentür oder als einfache Dekoration verwenden möchte, gibt es einige wichtige Überlegungen vor dem Kauf. Die wichtigsten Faktoren, die zu berücksichtigen sind, sind Regen, Sonnenschein und allgemeine Robustheit.

Die meisten Gartentüren aus Holz sind rauen Witterungsbedingungen ausgesetzt und müssen im Laufe ihres Lebens mehrere tausend Öffnungen und Schließungen überstehen. Unser Ratgeber gibt Ihnen einen Überblick über die Eigenschaften von Holztüren und enthält einige Punkte, die Sie bei der Auswahl der richtigen Gartentür berücksichtigen sollten.

Gartentüren aus Holz
Holz Gartentür

Gartentür aus Holz

Wenn man in der Stadt oder auf dem Land spazieren geht, fällt einem schnell auf, wie „eingezäunt“ die Welt ist. Die Menschen haben Tore vor ihren Einfahrten, die in ihre Gärten führen, und um ihre Felder abzugrenzen. Ursprünglich dienten Tore und Gartentüren als Sicherheitsmaßnahme, um ungebetene Tiere und Menschen von bestimmten Bereichen fernzuhalten oder darin zu halten.

Viele Hausbesitzer haben eine Gartentür aus Holz, die auf ihren Rasen führt, um zu verhindern, dass Kinder oder Haustiere in den Verkehr laufen. Fast ebenso häufig werden Tore und Türen aber auch zu Zierzwecken verwendet. Die rustikale Atmosphäre eines Gartenhauses kann durch ein kunstvoll geschnitzte Gartentür aus Holz noch unterstrichen werden. Es hält Eindringlinge zwar nicht wirksam ab, ist aber schön anzusehen.

Holz Gartentüren

Das Holz ist ein hervorragendes Material für Holz Gartentüren, nicht nur aus ästhetischen Gründen, sondern auch, weil es extrem langlebig ist.
Holz kommt auf der Erde natürlich vor und ist eine der flexibelsten und nützlichsten Ressourcen unseres Planeten. Bäume müssen wechselnden Witterungsbedingungen, Temperaturschwankungen und allgemeinen Klimaentwicklungen standhalten, manchmal über Hunderte von Jahren.
Trotz dieser erstaunlichen Zähigkeit ist Holz, wenn es richtig behandelt wird, auch ein sehr formbares Material, aus dem alles hergestellt werden kann, vom kleinsten Buttermesser bis hin zum größten Herrenhaus. Aus diesen Gründen eignet sich Holz ideal als Hauptmaterial für Holz Gartentüren aller Art. Im Gegensatz zu Eisentoren können Holztüren entweder als „vollverschalt“ oder „offenverschalt“ gebaut werden. Egal, ob Sie eine stabile Eingangstür oder eine dekorative Gartentür passend, Holz ist der ideale Werkstoff dafür.

Holztüren Garten: Eingang

Vor allem in größeren Städten, wo die Häuser dicht aneinander gebaut sind, wünschen sich die meisten Menschen einen Holztüren Garten, mit einem Eingang am Rand des Grundstücks. Dies dient oft der Sicherheit, denn es hält ungebetene Gäste fern und verhindert, dass Passanten und Nachbarn nahe genug herankommen, um einen Blick in das Privatleben zu werfen. Gleichzeitig erfüllt das Eingangstor aber auch einen ästhetischen Zweck und kann das Gesamterlebnis des Hauses aufwerten.
Bei der Auswahl eines hölzernen Eingangstors ist es sinnvoll, die folgenden Punkte zu beachten:

  • Wenn die Eingangstür aus Holz in erster Linie eine Sicherheitsmaßnahme ist, sollten Sie darauf achten, dass es hoch genug ist, damit potenzielle Eindringlinge nicht darüber klettern können.
  • Erwägen Sie eine Tür, die mechanisch oder elektronisch verriegelt werden kann.
  • Wenn die Holztür verhindern soll, dass Passanten hineinschauen, sollte es vollständig verbrettert sein.
    Da die Gartentür aus Holz das erste ist, was man sieht, wählen die meisten Menschen eine Gartentür, die zum Stil ihres Hauses passt. Ein offenes Tor mit Brettern sieht wohl einladender aus als ein vollständig verbrettertes Tor, und wenn Sicherheit und Unversehrtheit keine dringenden Fragen sind, kann dies eine Überlegung wert sein.
Holztüren Garten
Garten Holztür

Garten Holztüren: Pflege

Viele Garten Holztüren sind großen Mengen an Regenwasser ausgesetzt. Deshalb ist es wichtig, dass das Holz mit einem Lack behandelt wird, um ein Aufquellen, Schimmeln und Verrotten zu verhindern.

Tore, die viel Regen ausgesetzt sind, können auch davon profitieren, wenn das Wasser vom Holz weggeleitet wird (z. B. durch leichtes Kippen des Holzes). In einem sonnigen Klima kann es sich lohnen, ein Tor mit einem UV-Filter zu behandeln. In den meisten Fällen sollten Tore nach ein oder zwei Jahren erneuert werden.

Holztüren für Garten

Im Gegensatz zu Eingangs- und Einfahrtstoren dienen Holztüren für Garten in erster Linie als Dekoration. Natürlich können Gartentore auch dazu dienen, größere Tiere vom Gemüsebeet fernzuhalten oder Kleinkinder daran zu hindern, auf die Straße zu rennen, aber in der Regel sollen sie einen dekorativen und einladenden Zugang zum Garten bieten.

Viele Menschen bevorzugen niedrige Holztüren für Garten, damit es nicht die Aussicht verdeckt oder den Garten beschattet. Der Garten ist ein Ort des Spiels, der Geselligkeit und des Vergnügens, daher sollte das Gartentor einladend und nicht abweisend gestaltet sein.
Aus demselben Grund sind Gartentüren aus Holz in der Regel offen, um Licht hereinzulassen und einen Blick hindurch zu ermöglichen.
Das Tolle an Gartentoren aus Holz ist, dass es fast unendlich viele Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung gibt. Der Käufer kann fast jedes erdenkliche Muster kaufen oder bestellen.

Wenn das Gartentor auch dazu dienen soll, Kinder daran zu hindern, auf die Straße zu laufen, ist es vielleicht eine gute Idee, ein Vorhängeschloss oder einen anderen Schließmechanismus anzubringen.

Holztüren für Aussen

Holztüren für Aussen werden in der Regel einmal eingebaut und sollen dann mehrere Jahre lang halten. Die Robustheit ist daher ein weiterer Faktor, auf den man achten sollte. Um sich vor dem Kauf zu vergewissern, die Gartentür aus Holz stabil genug ist, sollte man prüfen, ob die Teile gerade und intakt aussehen und ob die Verbindungen zwischen den einzelnen Teilen stabil sind.

Außerdem ist es wichtig, dass alle für die ordnungsgemäße Montage des Tores erforderlichen Bauteile und Befestigungselemente vorhanden sind oder man kann sie leicht beschaffen. Damit Holztüren für Aussen ihre Aufgabe richtig erfüllen können, muss man sie sorgfältig verkeilen und verzapfen.

Holz ist ein langlebiges, robustes und schönes Material, das sich ideal als Hauptbestandteil von Toren eignet. Einfahrten und Eingänge, die vor potenziellen Eindringlingen geschützt werden müssen, können mit vollständig verbretterten Holztoren, eventuell mit einem automatischen Öffnungs- und Schließsystem, wirksam gesichert werden.

Gartentüren aus Holz sind aber auch sehr schön als kunstvoller Eingang zu einem prächtigen Garten oder als natürliche Barriere, die Nutztiere davon abhält, vom Feld wegzutreiben. Unabhängig davon, welche Art von Holztor man haben möchte, gibt es einige Dinge, die man beim Kauf beachten sollte. Dazu gehören Faktoren wie die Höhe, die Möglichkeit, durch das Tor hindurchzusehen, die Frage, ob ein Schloss eingebaut werden soll, usw. Regen, Sonnenschein und allgemeine Robustheit sind weitere Parameter, die man beim Kauf von Holztüren für Aussen berücksichtigen soll.